Direct access to content Direct access to navigation

Kunstdusche:
„Den Alltagsstaub von der Seele waschen.“ (Picasso)

In gelöster Stimmung entstehen mit Aquarell und Kleister wie von
selbst Formen, Linien und Rhythmen, die sich ständig wandeln,
wieder verschwinden und neu entstehen können, solange man
möchte. Mit feinem chinesischen Papier können wir zwischendurch
ein Bild abnehmen und danach wieder neu gestalten.
Gearbeitet wird hauptsächlich mit den Händen. Lassen Sie sich
überraschen.
Kursleitung: Imke Helmers
Kursgebühr: 50,- zzgl. Material
Termine: 6. März. 15- 18 Uhr

Modul Berufsbegleitendes Studium
12.-13. März


Bildhauen im Kleinformat: Zu sich selbst
kommen durch meditatives Arbeiten am Stein

In diesem Kurs werden handgroße Steatite (Specksteine) mit
kleinen Beilen bearbeitet, nach und nach entsteht eine Skulptur.
Das Bearbeiten des Steines stärkt die eigenen Entscheidungskräfte
und ordnet die Gedankenvielfalt. Jeder Schlag auf den Stein ist
eine Entscheidung und so wachsen wir von Schlag zu Schlag zu
unserer Form, denn wir können nur das sichtbar werden lassen,
was schon in uns vorhanden ist. Wir werden beweglicher und
bringen uns selbst wieder zum Staunen.
Kursleitung: Gerhard Helmers
Kursgebühr: 260,- zzgl. Material
Termine: 13.- 14. November / 19.- 20. März 15- 18 u. 10- 17 Uhr