Direct access to content Direct access to navigation
  • Kunst Retrat Künstlerische Akademi

    Für alle mit und ohne Vorkenntnissen, die sich einen aktiven, schöpferischen Rückzug aus Beruf und Alltag gönnen möchten. Unter der qualifizierten (...)

    Für alle mit und ohne Vorkenntnissen, die sich einen aktiven, schöpferischen Rückzug aus Beruf und Alltag gönnen möchten.
    Unter der qualifizierten Anleitung dreier Künstler, Kunstpädagogen und Kunsttherapeuten wird in kleinen Gruppen gemalt, gezeichnet, Stein gehauen und plastiziert. Die anregende Atmosphäre und der Austausch untereinander sorgt für Entspannung und Inspiration.
    Die Freie Schule....e.V. liegt in einem ruhigen Seitental des Kurortes Badenweiler im Dörfchen Lipburg, eingebettet in die natürliche Schönheit des Markgräflerlandes. Ein Skulpturenweg mit 21 Werken von Gerhard Helmers führt von Badenweiler zur Galerie der Freien Schule und weiter bis zum Cafe Mondweide: Kultur, Natur und Genuß verbinden sich!

    Kosten 720,-€ zuzgl. Material, Werkzeug wird gestellt, Pausengetränke und Snacks auf Spendenbasiss.

    Fr. 26. Mai - Sa.3. Juni
    1. Tag: Beginn 15 Uhr ruhiges Ankommen und Kennenlernen. Übungen zum Zentrieren,
    Bei-Sich-Sein und Ausatmen.
    Herantasten an einen Schwerpunkt für die nächsten Tage: Malen? Bildhauen?
    Tagesablauf von Samstag bis Freitag:
    9.00-9.45 Zeichnen für alle: Anleitung zum Skizzieren, Wahrnehmungsschulung
    10.00-12.00 Schwerpunktkurse.
    Malen: Erkundung der Farbe ohne Gegenständlichkeiten, Goethes Farbenlehre als Erlebnis, eigene Farbwelten entstehen zwischen Ruhe und Bewegung, Schwere und Leichte.......

    Plastisches/Bildhauerisches Arbeiten: Einführung in die plastischen Gesetzmäßigkeiten und handwerkliche Bearbeitung von Stein oder Ton, Formgesten entstehen lassen und verwandeln.
    12.00-14.30 Mittagspause
    14.30-15.00 Kaffee, Tee und Süßes in der Galerie
    15.00-17.00 Schwerpunktkurse s.o.
    17.00-18.00 Austausch der Mal- und Bildhauergruppen oder Kunstbetrachtung

    Fr. 15.00-18.00 Vorbereitung der Ausstellung
    Abschlußtag Samstag 9.00-12.00 Ausstellungsaufbau, Vernissage und „Taufe“ der Werkstücke

  • Berufs- und lebensbegleitendes Kunststudium

    In diesem Studienjahr vermitteln wir in 9 Modulen (einmal im Monat, freitags 15-19 Uhr, samstags 10-13/14-17 Uhr) und einem Intensivmodul von 5 (...)

    In diesem Studienjahr vermitteln wir in 9 Modulen (einmal im Monat, freitags 15-19 Uhr, samstags 10-13/14-17 Uhr) und einem Intensivmodul von 5 Tagen künstlerische Impulse und
    Grundlagen in Malen, Zeichen und Modellieren für berufliche Interessen und persönliche Entwicklung.
    Themenauswahl: Dynamisches Zeichnen, Perspektive und Skizzieren, Goethes Farbenlehre, Monotypie, Plastische Formentwicklung, Bildhauen, Landart usw. Termine bitte auf der Internetseite einsehen oder Flyer anfordern.

    Beginn des 1. Studienjahres: 06.10. und 07.10. 15 Uhr
    Beginn des 2. Studienjahres: 13.10 und 14.10. 15 Uhr
    Späteres Einsteigen nach Absprache möglich

    Jahresgebühr: € 2.400,- (zzgl. Material)
    Monatliche Zahlung: € 250,- (10 Mal)
    Über eine private Kulturstiftung können wir Stipendien für ein
    Studienjahr an junge Menschen vergeben!
    Sparkasse Markgräflerland
    BLZ: 683 518 65 Konto: 10 80 25 115
    IBAN: DE97 6835 1865 0108 0251
    SWIFT-BIC.: SOLADES1MGL

  • Individuelles Kunststudium – Kunst für besondere Lebensphasen

    Hier ist es möglich, sich in Muße für einzelne Wochen oder Monate tageweise einem künstlerischen Thema zu nähern oder in Grundlagen einführen zu (...)

    Hier ist es möglich, sich in Muße für einzelne Wochen oder Monate tageweise einem künstlerischen Thema zu nähern oder in Grundlagen einführen zu lassen.

    Mo. bis Do. 9-12 Uhr
    Abendgruppe Mi. 19-20:30 Uhr

    Gebühren:
    Gastwoche € 150,-
    Vormittag € 40,-
    Stunde € 15,-

  • Weiterbildung für Kunstpädagogik und Kunsttherapie, Künstlerisches Studienjahr

    Mit der Weiterbildung möchte die Freie Schule Menschen ansprechen, die neue Impulse fur ihre pädagogische, soziale und therapeutische (...)

    Mit der Weiterbildung möchte die Freie Schule Menschen ansprechen, die neue Impulse für ihre pädagogische, soziale und therapeutische Berufstätigkeit suchen, aber auch diejengen, die eine Neuorientierung anstreben oder eine Erholung nötig haben. Im privaten wie im beruflichen Bereich werden heute vermehrt Fähigkeiten erwartet, die über die erlernten erufsformen hinausgehen wie z. B. Kreativität, Flexibilität oder Innovationsbereitschaft. Der gestalterisch-künstlerische Prozess bietet eine der schönsten Möglichkeiten, diese Eigenschaften auszubilden. Im Suchen nach individuellen Wegen wird Unvorhersehbares und Gesetzmäßiges miteinander ins Spiel gebracht und die zentrale Qualität der Beweglichkeit als Voraussetzung für kreatives Handeln im Alltag erkannt und erlebt.

    Das Studienjahr gliedert sich in 3 Trimester zu je 10 Wochen und vermittelt im 1. Trimester eine jeweils dreiwöchige Einführung in das Zeichnen, Malen, Modellieren für alle Teilnehmer.

    Danach entscheiden sich die JahresstudentInnen entweder für eine Vertiefung auf freikünstlerischem Gebiet oder für eine pädagogisch ausgerichtete, künstlerische Arbeit in den 2 folgenden Trimestern.
    Der freikünstlerische Studiengang gliedert sich hier noch einmal in Malerei und Plastik.

    Für die Teilnehmer des kunstpädagogischen Studienjahres wird bei Interesse ein zweites Jahr angeboten, das Einblicke in den kunsttherapeutischen Prozess vermittelt.

    Zusätzlich zu jedem Trimester werden Seminare zur Kunsterkenntnis angeboten, die die künstlerische bzw. kunstpädagogische und -therapeutische Arbeit erweitern.
    Nach Ablauf eines Jahres erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

    Die folgende Angabe der Studieninhalte ist kein fester Lehrplan, sondern zu verstehen als Übersicht in ein Gebiet, in das individuelle Wege führen.

    Die Verantwortung für die Erfahrungen, die in den künstlerischen Prozessen gemacht werden, übernimmt jeder Teilnehmer selbst.

    Das Studienjahr beginnt Mitte September und endet Anfang / Mitte Juli des darauffolgenden Jahres.

    Aufnahmebedingung ist ein persönliches Gespräch und / oder die Teilnahme am Informationstreffen.

    Uns kennenzulernen ist jederzeit möglich - bitte anmelden.

    Die offizielle Studienzeit ist von Montag bis Donnerstag, von 9 bis 12 Uhr. Das Atelier kann an diesen Tagen von 8 bis 14 Uhr auf eigene Verantwortung zur Verfügung stehen.

    Die Studiengebühr beträgt im Jahr € 2500,- zzgl. Material und wird im Voraus auf das Schulkonto überwiesen.
    Sparkasse Markgräflerland
    BLZ: 683 518 65 Konto: 10 80 25 115
    IBAN: DE97 6835 1865 0108 0251 15
    SWIFT-BIC.: SOLADES1MGL
    Anmeldegebühr: 100,- (wird auf die Jahresgebühr angerechnet)

    Bei Ratenzahlung erhöht sich die Gebühr auf
    pro Halbjahr € 1300,-
    pro Vierteljahr € 650,-
    pro Monat € 230,-

    Stipendium für junge Menschen möglich (bitte anfragen)
    Anmeldung bitte schriftlich, per Telefon 07632 1201
    oder kontakt freieschule.com

    Die Anmeldung ist verbindlich, wenn die Hälfte der Kursgebühr auf das Konto der Freien Schule überwiesen wurde. Bei Abmeldung bis zwei Wochen vor Kursbeginn berechnen wir € 20,- Verwaltungsgebühr. Ab zwei Wochen wird die Anzahlung
    einbehalten.

    Zimmerreservierung möglich bei: Ferienwohnung der Freien Schule
    kontakt: wohnen.mit.kunst freieschule.com
    Badenweiler Tourist- Information: www.badenweiler.de

    Anreise Mit dem Auto: Autobahn A5 Freiburg > Basel, Ausfahrt Müllheim, Neuenburg, Badenweiler > Ortsausfahrt Müllheim > rechts > Badenweiler West, Kandern. Nächster Ort ist Niederweiler, am Ortsanfang rechts > Lipburg > in Lipburg geradeaus bis rechts die Schule kommt. Gute Reise!

    Mit dem Zug: Zielbahnhof ist Müllheim / Baden, von dort mit Taxi oder Bus (fährt nur bis Niederweiler bzw Badenweiler), von dort zu Fuß 20-30 Minuten, Taxi oder nach Absprache Abholung von uns.

  • Künstlerisches Studienjahr

    1. Trimester - Einfuhrung 3 Wochen Grafik: Dynamisches Zeichnen, Schraffurübungen Grundelemente: hell- dunkel 3 Wochen Malen. Aquarell (...)

    1. Trimester - Einführung
    3 Wochen Grafik:
    Dynamisches Zeichnen, Schraffurübungen Grundelemente: hell- dunkel

    3 Wochen Malen.
    Aquarell Nass-in-Nass, Goethes Farbenlehre, Farbstimmung, Kontraste und Harmonien

    3 Wochen Plastizieren:
    Konvex-konkav, tragend-lastend, kristallin-doppelt gebogen, in-sich-ruhend, aufstrebend usw.

    1 Woche Kunsterkenntnis

    Studiengang Malerei

    2. Trimester – Malen
    Hölzels Farbenkreis und Harmoniegesetze, Übungsreihen zur Farbdynamik

    3. Trimester – Malen
    Maltechniken z.B. Schichttechnik, Lasurmalerei, Tageslauf, Baum- u. Wolkenstudien, Kopie und Verwandlung zur Abstraktion

    Studiengang Bildhauerei

    2. Trimester – Plastizieren
    Gesetzmäßigkeiten im Strömenden, Metamorphosen im Pflanzlichen,Temperamente,
    Klassische Kopie mit Abguß, Relief

    3. Trimester – Bildhauerei
    Holzschnitzen, Steinschlagen, Beton- und Gipsguß, Blei- und Steinguß

  • Kunstpädagogisches Studienjahr

    1. Trimester: Einführung 2. Trimester: Pädagogisches Malen Praktische Anregungen für das malerische Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen: (...)

    1. Trimester: Einführung

    2. Trimester: Pädagogisches Malen

    Praktische Anregungen für das malerische Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen:
    Farbgeschichten, Märchen, Mythen, Legenden, Sagen, Fabeln in der Nass- in- Nass- Malerei. Landschaft, Stilleben, Mensch, Kopieren in der Schichttechnik und der Lasurmalerei.

    3. Trimester: Pädagogisches Plastizieren

    Anleitung und Ideen für das plastische Gestalten mit Kindern und Jugendlichen:
    Von der Urform zu einfachen Tieren, kämpfende, spielende Tiere, Menschengruppen, über die Vereinfachung zur Abstraktion, das menschliche Antlitz in den verschiedenen
    Lebensaltern, Porträtstudien in Ton und anderen Materialien

  • Kunsttherapeutisches Studienjahr Aufbauend auf die Kunstpädagogik

    1. Epoche Einblicke in das therapeutische Malen Farbmeditation, Verwandlungsübungen zu den vier Temperamenten, kosmische Studien, (...)

    1. Epoche
    Einblicke in das therapeutische Malen
    Farbmeditation, Verwandlungsübungen zu den vier Temperamenten, kosmische Studien, Wolkenzyklus, Tageslauf

    2. Epoche
    Einblicke in das therapeutische Plastizieren und Zeichnen Metamorphosen, Temperamentsumwandlungen, Gleichgewichtsübungen, Planetarische Übungen,
    Tierkreisstimmungen, Spiegelungsübungen, Formenzeichnen, Planetensiegel.

    Therapeutisch-medizinische Literatur bildet dieArbeitsgrundlage des kunsttherapeutischen Übungsjahres. Selbstständiges Erarbeiten und Üben wird vorausgesetzt.

  • Künstlerisches Intensivjahr/ Sabbatjahr/ Orientierungsjahr für Schulabgänger/ Weiterbildung für Kunstpädagogik und Kunsttherapie

    Diese intensive Studienmöglichkeit ist ein Lebensgeschenk an sich selbst! Es werden Kenntnisse im Zeichen, Malen und im Plastischen Gestalten (...)

    Diese intensive Studienmöglichkeit ist ein Lebensgeschenk an sich selbst! Es werden Kenntnisse im Zeichen, Malen und im Plastischen Gestalten vermittelt. kunstgeschichtliche Themen begleiten den Unterricht
    Zeichnen:
    Perspektive, Skizzieren, dynamisches u. figürliches Zeichnen.
    Malen:
    Goethes u. Hölzels Farbenlehre, Stillleben u. Abstraktion, Kopie
    Plastisches Gestalten:
    Metamorphosen, Kopie mit Abgusstechnik, Stein o. Holzbildhauen

    Module zu je 12 Wochen, Mo - Do 9 -12 Uhr, die auch einzeln buchbar sind.

    Gebühren:
    Jahresgebühr: € 2.500,-(zzgl. Material)
    Monatliche Zahlung: € 230,- (12mal)
    Einzelnes Modul: € 920,-
    Stipendium für junge Menschen möglich (bitte anfragen)

    Das Studienjahr beginnt Mitte September und endet Anfang / Mitte Juli des darauffolgenden Jahres.
    Aufnahmebedingung ist ein persönliches Gespräch und / oder die Teilnahme am Informationstreffen.
    Uns kennenzulernen ist jederzeit möglich - bitte melden sie sich an.

    Die offizielle Studienzeit ist von Montag bis Donnerstag, von 9 bis 12 Uhr. Das Atelier kann an diesen Tagen von 8 bis 14 Uhr in eigener Verantwortung genutzt werden.

    Die Studiengebühr ist im Voraus auf das Schulkonto zu überweisen:
    Sparkasse Markgräflerland
    BLZ: 683 518 65 Konto: 10 80 25 115
    IBAN: DE97 6835 1865 0108 0251 15
    SWIFT-BIC.: SOLADES1MGL
    Anmeldegebühr: € 100,- (wird auf die Jahresgebühr angerechnet)

    Anmeldung für alle Angebote bitte schriftlich, per Telefon:
    07632 1201 oder E-Mail: kontakt freieschule.com

    Die Anmeldung ist verbindlich, wenn die Hälfte der Kursgebühr auf das Konto der Freien Schule überwiesen wurde.
    Bei Abmeldung bis zwei Wochen vor Kursbeginn berechnen wir € 20,- Verwaltungsgebühr. Ab zwei Wochen vor Kursbeginn wird die Anzahlung einbehalten.
    Zimmerreservierung möglich bei: Ferienwohnung der Freien Schule
    Badenweiler Tourist-Information: www.badenweiler.de

  • Biografiespaziergang

    Biografische Wanderungen und Wandlungen- bewegende Lebensgespräche in der Natur. Diese neue Art der Lebensberatung findet unter der (...)

    Biografische Wanderungen und Wandlungen- bewegende Lebensgespräche in der Natur. Diese neue Art der Lebensberatung findet unter der bewusstenEinbeziehung der Natur und ihrer weisheitsvollen Kräfte statt. Während wir durch die äußere Landschaft gehen, wandern wir im Gespräch gleichzeitig Wege in der inneren Landschaft Ihres Lebens. In Wald und Wiesen, an Bach und Berg, finden wir unzählige Bilder, in denen sich Biografisches spiegeln kann - es eröffnet sich eine überraschend neue Sicht auf Lebens- und Sinnfragen. Mit Gerhard Helmers Der Biografiespaziergang dauert zwischen ein bis drei Stunden. Pro Stunde: € 180,-.

  • Werkstatt für Jungs

    Die Werkstatt ist eine Einrichtung für Jungen, die Spaß am handwerklich-künstlerischen Gestalten haben. In einer anregenden Atmosphäre können sie (...)

    Die Werkstatt ist eine Einrichtung für Jungen, die Spaß am handwerklich-künstlerischen Gestalten haben. In einer anregenden Atmosphäre können sie ihrem Alter entsprechend ohne Leistungsdruck experimentieren und spielerisch ihre Alltagseindrücke verarbeiten. Dazu gehören vorrangig Projekte in der Natur, in denen sie mit den vier Elementen umzugehen lernen. Sie werden in ihren kreativen Prozessen angeregt und gefördert.
    Wir treffen uns in fortlaufenden Gruppen (höchstens 6 Kinder) einmal pro Woche (außer in den Ferien),
    montags und dienstags,
    jeweils nachmittags von 15-17 Uhr.
    Alter: ab 5 Jahren.
    Gebühr: € 45,- monatlich durchs Jahr.

    Kursleitung: Chrysanthus Helmers, Kunst- u. Werklehrer, Grafikdesigner.
    „Die Individualität von Kindern durch schöpferisches Gestalten zu fördern, ist mir persönliches Anliegen – und ich spiele mit!“
    Anmeldung/ Info: 0 76 32-12 01/ 82 89 508, kontakt freieschule.com

  • NEU! Pädagogische Weiterbildungen

    im Fach Kunst für bereits tätige Klassenlehrer und Kunstlehrer an Waldorfschulen sowie für Studentinnen und Studenten der berufsbegleitenden (...)

    im Fach Kunst für bereits tätige Klassenlehrer und Kunstlehrer an Waldorfschulen sowie für Studentinnen und Studenten der berufsbegleitenden Waldorflehrerseminare:
    Malen, Zeichnen, Plastizieren (Stein, Holz, Ton und anderen Materialien) für alle Klassenstufen.
    Allgemeine Kurszeiten sind Montag bis Donnerstag 9 Uhr bis 12 Uhr und nach Vereinbarung.
    Es besteht die Möglichkeit, den zeitlichen Ablauf und die entsprechenden Inhalte individuell abzusprechen.
    Wir richten uns nach ihren Wünschen und den Anforderungen ihrer Ausbildung.
    Bei Bedarf und nach Absprache ist es ebenso möglich, Wochenenden mit speziellen Themen einzurichten.
    Gebühr 65,- €

  • Jahresgabe

    Liebe Freunde und Freundinnen der Kunst! Wir freuen uns, Ihnen in diesem Jahr wieder eine kleine Besonderheit anbieten zu können in Form einer (...)

    Liebe Freunde und Freundinnen der Kunst!
    Wir freuen uns, Ihnen in diesem Jahr wieder eine kleine Besonderheit
    anbieten zu können in Form einer Skulptur, die im Original
    von Gerhard Helmers in Steatit geschaffen wurde. Der „Morgengruß“
    wird 40 mal in Bronze gegossen und zu einem Sonderpreis
    angeboten. Der gesamte Erlös wird der Freien Schule für künstlerisches
    Gestalten e.V. zukommen, um ihr die finanzielle Grundlage
    für das Jahr 2017 zu gewährleisten. Die Skulptur in Bronze hat die
    Höhe von 22 cm mit Sockel und kostet 320,- € (plus Versandkosten
    für das Ausland). Lieferung ab Dezember 2016
    Überweisung: Freie Schule für künstlerisches Gestalten e.V.
    Sparkasse Markgräflerland
    IBAN: DE97 6835 1865 0108 0251 15
    SWIFT-BIC.: SOLADES1MGL
    Bestellung per Tel: 07632 1201
    Email: kontakt freieschule.com

  • Galerie

    Die Galerie Helmers der Freien Schule für künstlerisches Gestalten e.V. zeigt vorwiegend Arbeiten der Dozenten und befreundeter Künstler. Es (...)

    Die Galerie Helmers der Freien Schule für künstlerisches
    Gestalten e.V. zeigt vorwiegend Arbeiten der Dozenten und
    befreundeter Künstler. Es ist uns ein Anliegen, daß unsere Gäste
    in eine aufbauende Atmosphäre eintauchen, wenn sie unsere
    Galerie besuchen. Die Ausstellungen wechseln in einem ca.
    sechs-wöchigen Rhythmus.
    Aktuelle Termine: www.galeriehelmers.com

„„Wenn unser Leben ein Kunstwerk werden soll, ist die ganze
Welt unser Atelier“ ”